FAQ – Ihre Fragen schnell beantwortet

FAQ – Ihre Fragen schnell beantwortet2019-11-21T08:01:30+00:00
Fragen und Antworten zur Vereto Abrechnung

VERETO – Ihre Fragen und unsere Antworten

An dieser Stelle finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zur Online-Abrechnung mit Vereto.

Wo finde ich den Behandlungsvertrag / Patientenvertrag?2020-08-03T08:17:24+00:00

Den Textbaustein für Ihren Behandlungsvertrag / Patientenvertrag finden Sie über folgende Schritte:
– Sie wählen im Menüpunkt „Klient“ Ihren Klienten aus > Klick auf den Button „Klient auswählen“
– Danach im Menüpunkt „Dokumente“ den Unterpunkt „Dokument/Brief an Klienten“ auswählen > Hier finden Sie die Vorlage zum Behandlungsvertrag

HINWEIS: Je nach Ihren Einstellungen sehen Sie statt „Klient“ den Begriff „Patient“ in Ihrem Menü.

Hilfe-Video zum Behandlungsvertrag

Bruttorechnung oder Nettorechnung?2020-07-27T07:10:52+00:00

Nettorechnung für Firmenkunden
Umsatzsteuer (USt.)-Rechnungen konnten bisher nur als Nettorechnungen erstellt werden (Eingabe von Nettopreisen, auf die bei der Rechnungserstellung die USt. aufgeschlagen wird).

Bruttorechnung für Privatkunden
Seit der Vereto-Version 1.21 können Sie in Ihren Praxisdaten auch die USt.-Art Bruttorechnung wählen, die bei Rechnungen an Privatkunden verwendet werden sollte.
Bei dieser Rechnungsart werden Preise für Leistungen/Artikel bei der Rechnungserstellung als Bruttopreise eingegeben.
Leistungen/Artikel, die praxisbezogen gespeichert werden, enthalten ebenfalls Bruttopreise.
Der Standardwert für die USt.-Rechnungsart ist Bruttorechnung.

Eine Ausnahme bilden diejenigen Praxen, die bereits eigene praxisbezogene USt.-pflichtige Leistungen/Artikel gespeichert haben. Eine manuelle Umstellung auf Bruttorechnung sollte erst nach Änderung der gespeicherten Preise von netto auf brutto vorgenommen werden.

Für welche Berufsgruppen ist Vereto einsetzbar?2020-06-18T11:50:34+00:00

Vereto ist sowohl für Heilpraktiker für Psychotherapie als auch für alle Heilpraktiker nutzbar.

Sie können GebüH-Rechnungen (ohne USt.) sowie USt-pflichtige Rechnungen für Dienstleistungen oder Produkte erstellen.

Am besten probieren Sie es einfach aus, indem Sie Vereto testen.

Wie richte ich meinen Zugang ein?2020-06-18T11:53:16+00:00

Unter https://www.vereto.de/hilfe/ finden Sie das Video „Meine Zugangsdaten speichern“, dieses Video zeigt Schritt für Schritt den Anmeldevorgang.

Tipp: Lassen Sie sich das Passwort anzeigen „Häkchen auf das Kästchen „anzeigen“ neben dem Zugangscode

Ich habe mein Passwort vergessen, was kann ich tun?2019-11-21T15:09:29+00:00

Das Passwort können Sie auf Anfrage zurücksetzen lassen. Gehen Sie innerhalb der Vereto-Anwendung im Menü auf: Extras > Problem per E-Mail melden

Wieviele Zeichen kann die Firmierung haben?2020-01-09T13:35:51+00:00

Aus Layoutgründen ist die Länge der Praxis-/Unternehmensbezeichnung auf 65 Zeichen begrenzt.

Wie unterscheidet sich die Test-Version von der Voll-Version?2019-11-28T10:37:48+00:00

In der Test-Version können alle Funktionen ausgiebig getestet werden. Die erzeugten Rechnungen sind jedoch nicht für den produktiven Einsatz geeignet: Diese haben nämlich keinen QR-Code und enthalten das Wasserzeichen ‚T E S T V E R S I O N‘

Beim Umstieg auf die Vollversion werden die Rechnungsnummern wieder zurückgesetzt. Neu erstellte Rechnungen beginnen wieder mit der laufenden Nr. 1 oder der von Ihnen gewünschten Startnr.

Bleiben Daten beim Übergang von der Test- zur Voll-Version erhalten?2019-11-28T10:38:07+00:00
Alle eingegebenen Stammdaten wie Praxisstammdaten und Leistungsketten bleiben erhalten.
Gelöscht werden jedoch alle in der Ablage (Menü: Dokumente > Ablage) abgelegten Dokumente einschließlich aller Dummy-Rechnungen der Testphase.
Beim Umstieg auf die Vollversion werden die Rechnungsnummern wieder zurückgesetzt. Neu erstellte Rechnungen beginnen wieder mit der laufenden Nr. 1 oder der von Ihnen gewünschten Startnr.
Wo und wie werden Patientenstammdaten sicher gespeichert?2019-12-13T09:46:05+00:00

Alle Ihre Patientenstammdaten werden in der zentralen Datenbank verschlüsselt gespeichert.
Nur mit Hilfe des individuellen Schlüssels, der bei jeder Vereto-Anmeldung als Teil des Zugangscodes eingegeben wird, ist eine Entschlüsselung möglich!

Darüber hinaus greift Ihr Browser über eine verschlüsselte https-Verbindung auf die Daten zu, wodurch die Verbindung zur Datenbank „abhörsicher“ ist. Durch diese Maßnahmen werden die Anforderungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) erfüllt.

Wie kann ich meine Rechnungsnummern in Vereto fortsetzen?2019-11-27T12:49:16+00:00

Pro Kalenderjahr wird automatisch eine mit 1 beginnende fortlaufende Rechnungsnummer vergeben.

Bei der allerersten Rechnungserstellung haben Sie die Möglichkeit, die laufende Nr. der Rechnung so vorzugeben, dass sie sich lückenlos an die zuletzt vergebene laufende Nr. Ihrer bisher benutzten Anwendung / Systematik anschließt.
Beispiel: Ihre letzte laufende Nr. ist 123, dann geben Sie 124 als Start-Rechnungsnummer ein.

Bei der Rechnung mit Umsatzsteuer sowie bei der Quittung haben Sie ebenfalls diese Möglichkeit.

Was passiert mit meinen bisher erzeugten Rechnungen?2020-01-15T07:13:28+00:00

Die Nummern für Vereto-Rechnungen und Quittungen bestehen aus der 2-stelligen Jahreszahl und einer laufenden Nr. Beispiel: 19/123.
Für Rechnungen mit und ohne USt. gibt es getrennte Nummernkreise.

Um beim Einstieg in Vereto die bisher erreichte lfd. Nr. lückenlos fortsetzen zu können, bietet Vereto bei der allerersten Erstellung z.B. einer Rechnung die Möglichkeit, eine Startnummer vorzugeben.
Geben Sie keine Startnummer vor, startet die erste Rechnung mit der Nummer 1.

Hinweis: Tipps und Bedienungshinweise zum Erstellen einer GebüH-Rechnung oder einer Umsatzsteuer-Rechnung finden Sie auch hier in unseren Vereto-Videos.

Wieviele Leistungen können auf eine Rechnung?2020-07-27T06:21:26+00:00

In den Praxisdaten kann für GebüH-Rechnungen jetzt eine max. Anzahl GebüH-Leistungen von 20 gewählt werden.

Wie Leistungen abrechnen, die nicht im GebüH-Katalog sind?2020-06-18T11:57:27+00:00

Auch Leistungen, die nicht im GebüH-Katalog enthalten sind, können Sie mit Vereto abrechnen.

Wenn Sie eine USt.-freie Rechnung erstellen wollen, der GebüH-Leistungskatalog aber die abzurechnende Leistung nicht enthält (bspw. eine Hypnose), können Sie sich eigene Leistungen einrichten.

Dazu wählen Sie im Vereto-Menü die Funktion: Stammdaten > Praxis-Stammdaten pflegen > Leistungen ohne USt.
Diese Leistung können Sie dann bei der Rechnungserstellung benutzen.

Hinweis: Zum Thema „Individuelle Leistungsketten anlegen“ gibt es ein Vereto-Bedienungshilfe-Video.

Kann ich eigene GebüH-Ziffern verwenden?2020-01-09T13:36:09+00:00

Ja, Sie können praxis-spezifische GebüH-Ziffern einpflegen, bspw. P60 = 60 Minuten Psychotherapie.

Siehe hierzu auch die FAQ: Wie Leistungen abrechnen, die nicht im GebüH-Katalog sind?

Kann man mit der Software auch Coaching Rechnungen ausstellen?2019-12-13T10:21:52+00:00

Ja, das Ausstellen von Coaching-Rechnungen (mit Umsatzsteuer) ist problemlos möglich.

Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Video-Bedienungsanleitung „Umsatzsteuer-Rechnung erstellen“.

Ist Vereto für nebenberuflich Tätige geeignet?2019-12-27T07:18:47+00:00

Ihre Situation wird von Vereto unterstützt. Mehrwertsteuerfreie Rechnungen gibt es in Vereto auf folgende Arten:
– GebüH-Rechnungen für HP-Leistungen (immer ohne MwSt)
– Rechnungen für Dienstleistungen und Produkte von Kleinunternehmern

Sind verschiedene Abrechnungssystematiken möglich (GebüH-USt.)?2019-11-21T07:14:09+00:00

Ja, das ist möglich. Vereto hat getrennte Rechnungsnummernkreise für GebüH-Rechnungen und umsatzsteuerpflichtige Rechnungen.

Kann ich auch einen gemeinsamen Nummernkreis für GebüH- und USt-Rechnungen einrichten?2020-01-15T07:10:56+00:00

Ja, in den Vereto Praxisstammdaten können Sie bei der Ersteinrichtung von Vereto die Option „Gemeinsamer Re.nummernkreis“ auswählen.

Gibt es eine eindeutige Unterscheidung von GebüH- und USt-Rechnungen?2020-01-09T13:30:23+00:00
Ja, die Rechnungsnummern von GebüH-Rechnungen haben den Suffix „G“, also z.B. 20/123G
Kann eine Selbstzahlerrechnung ohne Diagnose erzeugt werden?2020-01-09T13:36:34+00:00

Ja, bei der Rechnungserstellung für Selbstzahler muss keine Diagnose eingegeben werden.

Können Rechnungen korrigiert werden?2020-01-20T11:45:01+00:00

Eine nachträgliche Rechnungskorrektur ist nicht möglich. Stattdessen erstellen Sie eine neue, korrigierte Rechnung (mit anderer Rechnungsnr.)
Ein Hinweis zur Stornierung einer Rechnung (Storno): Als zukünftige Vereto-Erweiterung haben wir ein Eingabefeld „zusätzlicher Rechnungsschlusstext“ geplant, dieses kann z.B. für den Hinweis benutzt werden, dass dies die Korrekturrechnung zu der fehlerhaften Rechnung Nr. XXX ist.

Ist ein abweichender Rechnungsempfänger möglich?2020-01-23T15:27:54+00:00

Ein abweichender Rechnungsempfänger z.B. der Betreuer eines Patienten oder die Eltern eines Jugendlichen, wird in Vereto wie ein „normaler“ Klient eingegeben und gespeichert.
Sie haben also einmal den Patienten bzw. Klienten und einmal den abweichenden Empfänger in Vereto angelegt. Bei den Klientendaten wählen Sie nun unten aus der Liste „Rechnungsempf.“ den abweichenden Rechnungsempfänger aus und ordnen ihn somit dem Klienten/Patienten zu. Die Rechnung wird dadurch an den abweichenden Rechnungsempfänger adressiert.

Beispiel: Fall Patient = Jugendlicher, Rechnungsempfänger = Elternteil
wird in Vereto so behandelt: Sie richten unter Patienten-/Klientendaten zunächst den Rechnungsempfänger (also ein Elternteil) ein. Anschließend geben Sie die Daten des Jugendlichen als weiteren Patienten/Klienten ein. Dabei ordnen Sie über die Auswahlliste „Rechnungsempf.“ den Elternteil als Rechnungsempfänger zu und vermerken in der Auswahlbox „Beziehung“ Tochter bzw. Sohn.
Die Rechnung erstellen Sie dann für den Jugendlichen, der in der Rechnung als Patient aufgeführt wird. Die Rechnungsadresse ist automatisch die des Rechnungsempfängers.
Sie finden hierzu auch Hinweise innerhalb der Vereto-Anwendung im Hilfetext der Funktion „Patienten-/Klientendaten“.

Wie mache ich das mit einer Rechnung an eine Firma?2020-04-30T12:46:46+00:00

Zur Vorgehensweise bei Rechnungsstellung an eine Firma oder Weiterbildungsgesellschaft:

Zunächst wird die Firmenadresse wie ein Klient gespeichert, wobei Sie „nur Adresse“ anhaken. Wenn Sie keinen konkreten Ansprechpartner in der Firma haben, können Sie Anrede und Namen leer lassen.

Dem Firmenmitarbeiter, für den Sie die Leistung erbringen und den Sie ebenfalls als Klienten speichern, ordnen Sie als Rechnungsempfänger die Firmenadresse zu und wählen bei dem Feld Beziehung „Mitarbeiter/in des Rechnungsempfängers“.

Die für den Firmenmitarbeiter erstellte Rechnung enthält die Firmenadresse, der in der Rechnung namentlich genannte Firmenmitarbeiter wird – je nach Ihren Praxiseinstellungen – als Klient oder Patient bezeichnet.

Welche Dokumente werden nach 10 Tagen gelöscht?2020-01-15T07:13:42+00:00

Alle in Vereto erstellten Dokumente wie Rechnungen und Briefe werden temporär (max. 10 Tage) in der sogenannten „Ablage“ gespeichert. Damit können Sie eine bereits erstellte PDF-Datei noch einmal erzeugen.
Anwendungsbeispiel: Sie erstellen eine Rechnungs-PDF-Datei und wählen im Download-Dialog des Browsers nicht „Speichern unter…“, sondern „Öffnen“. Der PDF-Viewer (z.B. Acrobat Reader) zeigt die PDF-Datei an, Sie schließen den Viewer, ohne die PDF-Datei aus dem Viewer heraus zu speichern bzw. zu drucken. Dann ist die PDF-Datei verschwunden und Sie können die Datei nicht mehr aufrufen und haben Sie nicht in Ihrem Archiv gespeichert! Dazu ist die 10-Tages-Ablage sehr praktisch, denn sie ermöglicht die erneute Ausgabe des bereits erstellten Dokuments.

Hinweise:
1) Die Rechnung noch einmal zu erstellen ist keine Option, allein schon deshalb, weil Sie keine Lücke in den automatisch vergebenen Rechnungsnummern haben wollen!
2) Alle Rechnungen, Briefe und sonstigen Dokumente archivieren Sie immer auf Ihrem PC und Ihrem Server.

Hier finden Sie weitere Infos und Hilfe-Videos zu den Vereto-Funktionen.

Wie kann ich Rechnungstexte ändern?2020-01-15T07:13:49+00:00

Zur Individualisierung Ihrer Rechnung laden Sie Ihr Praxislogo ins System.
Dies geht über das Menü: Stammdaten > Praxis-Stammdaten pflegen > Praxis-Logo hochladen. Ab sofort haben Ihre Rechnungen neben Ihren bereits hinterlegten Praxis-Stammdaten einen optisch-individuellen Briefkopf.

Nicht verändern können Sie derzeit die Struktur der Rechnung, die Schriftarten, Schriftgrößen oder die Grußformel.

Wie sind meine Daten geschützt?2020-01-15T07:14:09+00:00

Ihre Daten werden in einer Datenbank auf einem Webserver gespeichert, wobei die sensiblen Daten (Patienten-/Klientendaten) verschlüsselt gespeichert werden.

Zudem erfolgt der Online-Zugriff über eine verschlüsselte https-Verbindung.

Alle Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier: https://www.vereto.de/datenschutz/

Ist das Geburtsdatum des Klienten ein Pflichtfeld?2020-01-15T07:12:02+00:00

Nein, das Geburtsdatum in den Patienten-/Klientenstammdaten ist ein optionales Feld.

Sind Textbausteine hinterlegt? 2020-01-15T07:12:30+00:00

Ja, als Textbaustein ist z.B. ein Behandlungsvertrag und eine Zahlungserinnerung in Vereto hinterlegt.

Sie können sich für häufig anfallende Schriftstücke auch eigene Textvorlagen speichern, bei deren Benutzung z.B. die Patienten-/Klientennamen automatisch eingefügt werden.

Werfen Sie auch einen Blick auf unser Hilfe-Video „Behandlungsvertrag erstellen“.

Wie und wo werden Dokumente gespeichert?2019-11-21T07:22:30+00:00

Ihre erstellten Dokumente wie Rechnungen oder Briefe werden temporär (max. 10 Tage) in Vereto gespeichert und sind in dieser Zeit über den Menüpunkt „Dokumente“ auffindbar. Für die dauerhafte Archivierung nutzen Sie bitte Ihr Ablagesystem.

Alle Informationen finden Sie auch hier in der Vereto-Dokumentation

Wie kann ich meine Dokumente individualisieren?2020-06-18T11:54:46+00:00

Laden Sie im Vereto Menü über:
Stammdaten > Praxis-Stammdaten pflegen > Praxis-Logo hochladen
Ihr eigenes Logo ins System. Damit haben Ihre Rechnungen neben Ihren bereits hinterlegten Praxis-Stammdaten einen optisch-individuellen Briefkopf.

Informieren Sie sich auch hier im Hilfe-Video.

Schriftarten, Schriftgrößen oder die Grußformel können derzeit in Vereto nicht angepasst werden.

Wie drucke ich die Umsatzstatistik aus?2019-12-18T11:38:46+00:00

Die Vereto-Umsatzstatistik drucken Sie über die Druckfunktion Ihres Browsers aus.
Der Shortcode ist: StrgP  und auf Apple-Geräten ⌘P

Mit welchem Browser kann ich Vereto benutzen?2020-01-15T07:12:16+00:00

Zur Benutzung von Vereto empfehlen wir die jeweils aktuelle Version eines der folgenden Browser: Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Können Sie meinen Änderungsvorschlag oder Erweiterungswunsch realisieren?2019-12-06T09:54:05+00:00

Sinnvolle Verbesserungsvorschläge, von denen auch die anderen Benutzer profitieren und die mit vernünftigem Aufwand realisierbar sind, nehmen wir von Fördermitgliedern gern entgegen.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nicht alles sofort umsetzen können.
Vereto soll sich mit seinen Benutzern weiterentwickeln, daher wird es regelmäßige Updates geben.

Wie geht das mit dem Kassenbuch und der Rechnungsstellung?2019-11-21T07:20:35+00:00

Alle Informationen bzgl. Kassenbuch und Rechnungsstellung finden Sie

> hier in der Dokumentation

> oder im Hilfevideo: www.vereto.de/hilfe

Was ist das Kassenbuch?2020-01-15T07:13:17+00:00

Das Kassenbuch beinhaltet sämtliche Barzahlungsvorgänge (Bareinzahlungen, Barauszahlungen, Einlagen und Entnahmen) Ihres Unternehmens, also entweder Ihrer freiberuflichen Tätigkeit (ohne USt.) oder Ihres Gewerbes (mit USt.).

In einer Kasse kann kein negativer Bestand sein, das wird vom Programm geprüft.

Unsere Vereto-Dokumentation enthält weitere Hinweise auch zur Funktion „Kassenbuch“.

Tipp: Unser Versicherungspartner, die Continentale Zellerer GmbH, stellt in der Blogserie für Existenzgründer auch Tipps zum Thema „Kassenbuch“ vor!

Nach oben