Alle in Vereto erstellten Dokumente wie Rechnungen und Briefe werden temporär (max. 10 Tage) in der sogenannten „Ablage“ gespeichert. Damit können Sie eine bereits erstellte PDF-Datei noch einmal erzeugen.
Anwendungsbeispiel: Sie erstellen eine Rechnungs-PDF-Datei und wählen im Download-Dialog des Browsers nicht „Speichern unter…“, sondern „Öffnen“. Der PDF-Viewer (z.B. Acrobat Reader) zeigt die PDF-Datei an, Sie schließen den Viewer, ohne die PDF-Datei aus dem Viewer heraus zu speichern bzw. zu drucken. Dann ist die PDF-Datei verschwunden und Sie können die Datei nicht mehr aufrufen und haben Sie nicht in Ihrem Archiv gespeichert! Dazu ist die 10-Tages-Ablage sehr praktisch, denn sie ermöglicht die erneute Ausgabe des bereits erstellten Dokuments.

Hinweise:
1) Die Rechnung noch einmal zu erstellen ist keine Option, allein schon deshalb, weil Sie keine Lücke in den automatisch vergebenen Rechnungsnummern haben wollen!
2) Alle Rechnungen, Briefe und sonstigen Dokumente archivieren Sie immer auf Ihrem PC und Ihrem Server.

Hier finden Sie weitere Infos und Hilfe-Videos zu den Vereto-Funktionen.